Gelenks- u. Muskelöl mit Wacholderbeeren

Gelenks- u. Muskelöl mit Wacholderbeeren

Wacholder wirkt entzündungshemmend, schmerzlindernd und hat eine durchblutungsfördernde Wirkung. Dieses Öl ist ganz leicht selber herzustellen und eine Wohltat bei Gelenksschmerzen, Verspannungen und Muskelschmerzen.

Dazu benötigt man: ein gutes, kaltgepresstes Öl, z.B. ein hochwertiges Olivenöl, aber auch andere Öle sind möglich.

Wenn man frische Wacholderbeeren zur Verfügung hat, dann quetscht man diese etwas an, um die ätherischen Öle zu lösen.

Es ist aber auch möglich getrocknete Beeren zu verwenden, da wäre es gut, wenn man diese etwas mörsert.

Als nächstes werden die Wacholderbeeren in ein Glas gefüllt – ca. 1/3 des Gefäßes soll damit befüllt werden und das ganze wird mit dem Öl bis zum Rand aufgefüllt. Ganz wichtig ist, dass keine Teile herausragen, um die Schimmelgefahr zu vermeiden.

Das Öl lässt man dann 3-4 Wochen an einem warmen Ort (auch Fensterbrett möglich) stehen und schüttelt es ab und zu.

Nach dieser Zeit werden die Wacholderbeeren abgeseiht und das Öl in eine dunkle Flasche abgefüllt.

Viel Spaß beim Ausprobieren – es lohnt sich!

Logo: Heilkräuter Karo